Vodafone LTE einrichten

1. Hardware Installation

Easybox

 

Sie haben Probleme Ihren LTE Anschluss einzurichten?
Vodafone bietet verschiedene Tarife und Pakete zum Verkauf an, diese unterscheiden sich durch die Geschwindigkeit und dadurch ob ein Telefonanschluss bereitgestellt wird.
Falls Sie ein Paket mit Telefonanschluss gebucht haben, erhalten Sie die Easy- bzw. Turbobox als Hardware, falls nicht, den Wlan Router B1000, in dem ein Modem integriert ist.

Falls Sie den Router B1000 haben, können Sie diesen Schritt überspringen und bei 2. fortfahren.

Die Easybox ist ein allgemeiner W-Lan Router, der mit der Turbobox, welches als Modem dient, verbunden werden muss.
Dazu nimmt man das mitgelieferte Lan-Kabel, steckt es an der Easybox in einen Lan-Slot und verbindet es mit dem einzigen Lan-Stecker auf der Rückseite der Turbobox. Fertig. Vergessen Sie zudem nicht die Simkarte einzulegen!

 

 

 

2. Konfigurieren bzw. Sim freischalten


Sie haben alles verkabelt aber die Empfangs-LED leuchtet immer noch rot? (Bedeutet kein Signal)
Kein Wunder, denn Sie haben noch nicht die Simkarte freigeschaltet.
Um dies zu tun, können Sie für das Paket mit Telefonie, das hauseigene Telefon benutzen. Sie stecken es einfach an einen der Anschlüsse der Easybox und folgen den Anweisungen, die per Stimme am Telefon zu hören sind.
Es ist aber auch möglich, die Simkarte mit Ihrem Computer zu aktivieren, was bei dem B1000 Router sowieso nötig ist.
Verbinden Sie dazu den Computer durch ein Lan-Kabel mit dem Router.


Danach stellen Sie sicher, dass der Netzwerkadapter die IP-Adresse automatisch bezieht, sodass der Computer eine IP-Adresse vom Router zugewiesen bekommt.
Suchen Sie unter Windows die Übersicht der Netzwerkverbindungen in der Systemsteuerung und klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Lan-Verbindung.

Wählen Sie Eigenschaften und markieren Sie im darauffolgenden Menü den Unterpunkt "Internetprotokoll Version 4".
Klicken Sie nun wieder auf Eigenschaften und stellen Sie sicher, dass die IP-Adresse und die DNS-Serveradresse automatisch bezogen werden (siehe Bild).

Internetprotokolleinstellungen

 

Rufen Sie dann Ihren Browser auf und tippen Sie in der Adressleiste eine der folgende IP-Adressen ein:  

192.168.2.1 (Wenn Sie die Easy- und Turbobox besitzen) oder
192.168.1.1 (Für den B1000).

Browser Adressleiste

Folgen Sie dann den Anweisungen.

Ihr LTE-Anschluss sollte jetzt bereit sein.

 

3. Weitere Infos

 

 

Wie kann man den Empfang verbessern?

Probieren Sie unterschiedliche Positionen mit den Geräten aus. Zum Beispiel in der Nähe eines Fensters, durch das man in die Richtung des LTE-Mastes sehen kann.
Zudem sollten Sie bei geografischen Unebenheiten das Gerät möglichst weit oben im Haus platzieren.
Ist der Empfang immer noch schlecht, besorgen Sie sich eine LTE-Außenantenne, die Sie dann auf den Mast ausrichten.

 

Wie finde ich einen geeigneten Platz für meine Antenne?

Der Platz sollte logischerweise so gewählt werden, dass an diesem Punkt die Empfangsstärke am höchsten ist. Sie können dafür ein handelsübliches Mobiltelefon verwenden, auf dem Sie die Empfangsanzeige beobachten. So kann ein geeigneter Platz ermittelt werden.



Wie lauten die standard Easybox Anmeldedaten?

Wenn Sie die IP-Adresse der Easybox (192.168.2.1) im Browser eingeben, gelangen Sie zu einem Anmeldebildschirm.
Der standard Benutzername ist "root" und das Passwort lautet "123456".
Nach dem Anmelden können Sie verschiedene Einstellungen der Easybox ändern.



Wo kann ich nachsehen, wie viel Volumen ich bereits verbraucht habe?

Beim B1000 Router können Sie das ganz leicht im Routermenü nachsehen.
Für die Easybox haben wir leider noch keinen Weg gefunden.

 

4. Problemlösungen

Meine Verbindung bricht ab :
Dieses Problem gab es vorallem beim Start des LTE-Projekts, dieses konnte durch Neustart der Easy- bzw. Turbobox behoben werden.
Seit dem FM300 Software Update tritt der Fehler nicht mehr auf. Auf Softwarestand achten.

 

Meine Simkarte wird nicht erkannt :
Achten Sie darauf, dass Sie die Simkarte richtig herum in das Gerät stecken.

 

Ich werde aufgefordert meine SuperPin einzugeben, danach tritt ein Fehler auf :
Vermutlich ist die Simkarte nicht ordnungsgemäß in das Gerät gesteckt worden.

 

Die LED der Turbobox leuchtet nur rot. Kein LTE Empfangssignal :
Beachten Sie, dass die Signalanzeige - LED der Turbobox - nur dann richtig funktioniert wenn die SIM Karte aktiv ist.

 

Empfangssignal zu schwach. Es kommt zu Verbindungsabbrüchen :
Verwenden Sie eine hochwertige LTE Aussenantenne. Hier sind LTE Antennen mit einem hohen Antennengewinn ( 13dB ) empfehlenswert.


Ich habe den neuen LTE Router B2000 zu meinem Vodafone LTE Zuhause 21600 LTE Paket bekommen. Habe auch die beiden Antennen richtig angeschlossen. Doch nach der SIM Aktivierung bekomme ich keine Verbindung mit dem Internet. Der Router versucht sich in gewissen Abständen einzuloggen, jedoch klappt die Verbindung nicht. Im Setup Menü habe ich LTE bevorzugt ausgewählt. Warum bekomme ich keine LTE Netzverbindung, obwohl ich mit 2 Strichen einen guten Empfang habe?
Da du ein reines LTE Paket gewählt hast, musst Du im Dropdown Menü beim Setup den Punkt nur LTE auswählen, dann klappt die Verbindung problemlos.

 

 

Haben Sie noch wertvolle Tipps und wollen anderen Nutzern weiterhelfen?
Benutzen Sie hierfür bitte den Menüpunkt "Einstelltipp einreichen" und teilen Sie uns Ihre Erfahrungen mit.

Machen wir uns das Leben etwas leichter.

 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren